Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Mehr als eine Messe – die Highlights der Designers’ Open

    19.10.17 | 10:00 Uhr | Leipziger Messe Gmbh | Leipziger Messe Gmbh

    Über 200 Akteure inszenieren vom 20. bis 22. Oktober 14 Säle in der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig ein Design-Spektakel. Ausstellungsbereiche, Sonderschauen und ein umfangreiches Rahmenprogramm sorgen für ein unvergessliches Design-Erlebnis auf vier Ebenen.

    Neben den Areas DO / Fashion & Accessoires, DO / Interior & Furniture, DO / Graphic & Media, DO / Research & Industry halten die diesjährigen Designers’ Open weitere spannende Themenbereiche bereit. Im Schumann-Saal eröffnen sich für die DO-Besucher neue Welten, genauer gesagt virtuelle Welten! Im Würfelwald entsteht durch das Würfeln verschiedener Augenzahlen mitten in der KONGRESSHALLE ein schöner Wald, während sich Besucher in der Metaworld ihre eigene Stadt designen können. Die Gewinner des ‚Green Product Award‘ werden auf den Designers‘ Open nicht nur geehrt, sondern sind auch wieder mit einer eigenen Ausstellung im Richard-Wagner-Saal vertreten. Die sogenannte Green Selection-Schau zeigt neben den Erstplatzierten auch alle Nominierten des Awards 2017. Das FABMOBIL, ein fahrendes Kunst- und Technologielabor, ist ein wahres Raumwunder und wird vor der KONGRESSHALLE zum Anlaufpunkt für VR-, 3D-Druck- und Fräsen-Begeisterte. Der künstlerische und gestalterische Einsatz von neuen Technologien kann hier getestet werden. Gleich zwei Sonderbereiche widmen sich in diesem Jahr ganz dem Thema Kunst: Eine Ausstellung zur Nepalesischen Designkunst mit täglichen Präsentationen und Diskussionen zum Thema ‚Typografie ethnischer Minderheiten‘, geleitet von dem bekannten nepalesischen Typograph und zeitgenössischen Künstler Ashim Shakya, warten im Goethe-Saal auf Publikum. Eingebettet in den Bereich DO / Interior & Furniture erhalten in der Sonderausstellung Zeitgenössische Kunst in der EXPO-Galerie vor allem junge Künstler und Newcomer eine Plattform, ihre Werke zu präsentieren. Auf dem bei Nachwuchsdesignern beliebten Newcomer-Catwalk präsentieren sich in diesem Jahr insgesamt 18 junge Kreative im Großen-Saal. Fortgeführt wird die Blogger-Lounge in Kooperation mit der Leipziger PR- und Event-Agentur Kiss & Tell, in der Blogger und Influencer aus Leipzig sich im Tandem-Projekt mit Bloggern aus ganz Deutschland vernetzen. Die sogenannten Local Heroes, bringen mit viel Herzblut ausgewählte und gestaltete Produkte zum Bestaunen und Kaufen mit in die Lounge.

    null
    Zusätzlich zur Ausstellung hält jeder der drei Messetage weitere zahlreiche Programmhighlights bereit. Am Freitag feiert das Business-Speed-Dating von 14 bis 16.30 Uhr im Großen Saal seine Premiere. Erstmals treffen im Rahmen der Designers‘ Open 15 Gestalter und 15 Macher der Design-Branche in Speed-Dating-Manier aufeinander und tauschen sich über ihre Ideen aus. In Kooperation mit SMILE, der Selbstmanagment-Initiative der Uni Leipzig, findet am Samstag zudem erstmalig auch ein Design-Pitch statt. Nachwuchsdesigner bekommen hier die Gelegenheit, einer fünfköpfigen Expertenjury ihre Konzepte und Produkte vorzustellen. Alle, die sich für die innovativen Entwicklungen der Beteiligten interessieren, sollten zwischen 11 und 14 Uhr einen Blick in den Leibniz-Saal werfen. Zum modischen Höhepunkt wird die große Fashionshow „Butterfly Effect“ der Vitruvius Hochschule Leipzig am Messe-Samstag um 14.30 Uhr. Zudem gibt es Bühnen-Performances, bei denen Design und Kunst verschwimmen: Die Tanz-Performance „OS22“ von Charlie Fouchier bereichert den Weißen Saal am Samstag 13 sowie 16.30 Uhr und am Sonntag 13 sowie 15.30 Uhr. Hinter der Performance „DER EISDEALER“ verbirgt sich eine weitere Transformations-Modenschau. Alexandra Börner, Freelance Designerin bei ZUKKER, sorgt damit am Messe-Samstag 17 Uhr und -Sonntag 14 Uhr für Begeisterung im Großen Saal. Für alle Grafikdesign-Spezialisten halten die Designer‘ Open die vierte Grafik-Konferenz POSITIONS bereit. Zwischen 10 und 17 Uhr stellen der selbstständige Grafikdesigner und Initiator des Projektes, Philipp Neumann, sowie die sechs geladenen Referenten insgesamt sechs grafische Blickwinkel im Lessing-Saal vor.

    Detailliertere Informationen zu den einzelnen Programmpunkten und Sonderausstellungen gibt es hier: www.designersopen.de/Programm

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten