Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header
    Nachricht vom 28.10.18 | Designers' Open

    Frisch, nachhaltig, inspirierend: Designs‘ Open begeistern ihr Publikum

    17.200 Besucher erleben Festival für alle Sinne

    Meisterhafte Materialien, innovative Ideen und vielfältige Farben – die Designers‘ Open boten in diesem Jahr ein Festival für alle Sinne und begeisterten damit 17.200 Besucher (2017: 17.500 Besucher). „Design ist ein fester Bestandteil der Kultur und Wirtschaft – das hat das Wochenende in Leipzig einmal mehr bewiesen“, sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „In einer komplett ausgebuchten KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig erlebten die Besucher eine Ausstellung mit hochwertigen Einzelstücken sowie ein faszinierendes Branchenprogramm. Dieser Mix ist einzigartig in Deutschland – und wurde einmal mehr mit einem ungebrochenen Besucherzuspruch belohnt.“

    In der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig boten 220 Akteure und Labels in vier Areas ihre individuellen Kollektionen an. Zu den Publikumsmagneten zählten hochwertig gefertigte Möbelstücke, überraschende Grafiken und ganz neue Materialien. Darüber hinaus luden acht Spots im gesamten Stadtgebiet zur kreativen Designrundfahrt ein, darunter ein Designlabor im Westwerk oder der Coworking Space The Hive. Dank einer Kooperation mit Mini Leipzig wurden Besucher diesmal direkt von Ort zu Ort geshuttelt und waren damit die VIPs der Messe.

    Für den großen Auftritt sorgte die Fashion Show der Designers‘ Open. Gestaltet von der Freien Akademie Köln und der Accademia Albertina di Belle Arti di Torino traf darin die graue Tristesse der Stadt auf sanfte Elfenkostüme und wirbelte gewohnte Sehbilder kräftig durcheinander. Das Publikum quittierte dies mit tosendem Applaus.

    Nachhaltigkeit zahlt sich aus: Designers‘ Open als Branchentreffpunkt

    Die Besinnung auf die Verletzlichkeit der Umwelt war das zentrale Thema der Designers‘ Open 2018. Zahlreiche Akteure präsentierten ihre nachhaltigen Produkte. Einer von ihnen war Neovordo: Die Macher entwickelten aus Pilzen Verpackungsmaterial, welches sich innerhalb kürzester Zeit abbaut. Dafür wurde das Team mit dem 1. SMILE Product Award der Designers‘ Open ausgezeichnet. Vorausgegangen war der Design Pitch, in dem Designer ihre Ideen Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft vorgestellt hatten.

    Frische Ideen auf den Markt zu bringen, war auch das Thema zahlreicher weiterer Veranstaltungsformate. Beim Business Speeddating von IHK Leipzig, Handwerkskammer zu Leipzig und Kreatives Leipzig loteten Macher und Gestalter ihre Schnittmengen aus. Erstmalig lud der Green Product Award mit der IKEA Stiftung junge Designer ein, ihre nachhaltigen Ideen in ein Business-Modell zu formen. Um das perfekte Management von Design ging es beim Workshop der Allianz Deutscher Designer (AGD).

    Darüber hinaus gestalteten starke Branchenpartner wie der Verband Deutscher Industrie Designer e.V., das Netzwerk deutscher Mode- und Textil-Designer sowie Kreatives Sachsen das Angebot der Designers‘ Open.

    Der perfekte Mix: Gesprächsformate ergänzen Designausstellung

    Ein kleines Jubiläum feierte die Grafik-Konferenz POSITIONS. Zur 5. Auflage stellten Grafikdesigner aus Deutschland und ganz Europa aktuelle Arbeiten vor. Eine erfolgreiche Premiere erlebte das neue Forum Open Panel. Experten informierten zu Themen wie Crowdfunding, nachhaltiges Modedesign und Urheberrecht. "Unsere Gesprächsformate waren ein voller Erfolg", resümiert Ulrike Lange, Projektdirektorin der Designers‘ Open. "Inmitten der Ausstellung wurden hier Impulse für die Branche gegeben. Genau dieser Mix macht den Erfolg der Designers‘ Open aus."

    Die nächsten Designers’ Open finden vom 25. bis 27. Oktober 2019 statt.

    Ausstellerstimmen zu den Designers‘ Open 2018

    "Hohe Qualität der Messe"
    Anna Basile, Designerin beim italienischen Gemeinschaftsstand HIC EST FABER (Italien): "Erstmalig sind wir in diesem Jahr ein Teil der Designers’ Open. Wir haben uns dafür entschieden, weil wir einen geeigneten Ort in Deutschland für uns gesucht haben, und sehr neugierig auf die Messe waren. Wir bekommen hier sehr viel positives Feedback und großen Zulauf von den Besuchern. Die hohe Qualität der Designers’ Open und auch die verschiedenen Designs anderer Aussteller haben uns sehr beeindruckt. Die Räumlichkeiten der Kongresshalle am Zoo sind für uns sehr eindrucksvoll und ein wirklich geschmackvoller Höhepunkt."

    "Durchweg positiv"
    Volker Giese, Geschäftsführer bei metogla GmbH (Coswig/Anhalt): "Wir machen das hier zum ersten Mal und haben den Messeverlauf als überaus angenehm empfunden. Es macht einfach großen Spaß, hier zu sein! Überdies wurden wir auch vom Team der Designers‘ Open sehr gut betreut. Mit der Kongresshalle am Zoo Leipzig verfügen die Designers‘ Open über eine ganz hervorragende Location mit tollen Räumlichkeiten und einem schönen Interieur. Auch das Publikum, die vielen Menschen, die hier zusammenkommen, ist überaus positiv und angenehm: Man kann sagen, ich sehe hier tatsächlich nur zufriedene Gesichter. Für uns haben sich zahlreiche Geschäftskontakte und Projekte ergeben. Auch im Nachgang der Pressekonferenz am Mittwoch haben wir durch die Designers’ Open eine hervorragende mediale Wahrnehmung erhalten. Insgesamt sind unsere Erfahrungen mit den Designers’ Open 2018 also durchweg positiv."

    "Von Bayern bis Berlin – als überregionale Messe die ideale Plattform"
    Bernhard Hansl, Geschäftsführer bei Edition NOTO GmbH (Gusborn): "Wir sind sehr zufrieden mit den Designers’ Open. Als überregionale Messe bietet sie die ideale Plattform im Bereich Design. Von Bayern bis Berlin sind hier Kunden aus sämtlichen Bundesländern vertreten, daher sind die Designers’ Open für uns eine gute Veranstaltung. Leipzig ist ein sehr interessanter Standort für mich – ich war bereits im letzten Jahr hier – das Publikum ist sehr designorientiert mit viel Geschmack, was für unsere Belange ideal ist."

    "Mehr geht nicht"
    Michael Kahnt, Vertriebsleiter bei GERMENS ARTFASHION / MARKEKING GMBH (Chemnitz): "Wir konnten auf den diesjährigen Designers’ Open einen sehr großen Zulauf eines überaus interessierten Publikums für uns verbuchen. Die Besucher haben uns nahezu umlagert. Es haben sich zahlreiche gute Kontakte, viele Bestellungen und Verkäufe für uns ergeben. Wir sind schlichtweg begeistert. Zusätzlich sind auch sehr gute Geschäftskontakte mit zahlreichen Künstlern entstanden – die für eine Zusammenarbeit auf uns zugekommen sind – und wir haben Einladungen zu einer Vernissage bekommen. Man kann sagen: mehr geht nicht."

    "Wir kommen auf jeden Fall wieder!”
    Sandra Kaliga, Mitarbeiterin bei der AGD – Allianz deutscher Designer (Berlin): "Wir sind wirklich sehr zufrieden. Das Messepublikum ist einfach hervorragend und auch die hohe Anzahl der interessierten Besucher hat uns sehr überzeugt. Auch das Ambiente der Kongresshalle ist einfach unglaublich und ergänzt das Messegeschehen optisch sehr gut. Wir sind das erste Mal dabei und stellen fest: Als Allianz deutscher Designer, als größter Verband der Designer in Deutschland, sind die Designers’ Open für uns schlichtweg ein Muss. Auch die anderen Aussteller sind wirklich spannend und inspirierend. Für uns steht schon jetzt fest, wir kommen auf jeden Fall wieder!"

    "Ein geschäftlicher Erfolg"
    Anne Longo, Modedesignerin bei a. longo (München): "Die Designers’ Open sind für mich die geeignete Plattform, da ich meine Stücke nur auf hochwertigen Messen präsentiere. Ich bin wirklich zufrieden mit dem Messeverlauf. Die Resonanz des Publikums war gut. Insgesamt sind die Designers’ Open für mich ein geschäftlicher Erfolg. Auch die Messeorganisation ist sehr gut. Zusätzlich bietet das Setting mit dem imposanten Ambiente der Kongresshalle dazu eine sehr gelungene Ergänzung."

    "Viel interessiertes Publikum"
    André Reitemeyer, Geschäftsführer bei NOODLES AUTHENTIC FURNITURE GmbH (Berlin): "Die Designers’ Open sind für uns sehr gut verlaufen, es ist viel interessiertes Publikum vor Ort. Die Besucher hier bieten für unsere Anliegen eine gute Mischung. Leipzig ist zudem von unserem Standort Berlin nicht weit entfernt, daher sind die Designers’ Open für uns eine gute Plattform. Es haben sich auch einige vielversprechende Kontakte ergeben."

    "Vom Besucher zum Aussteller"
    Philipp Stobel, Designer bei Jungholz (Dresden): "In diesem Jahr sind wir zum ersten Mal auf den Designers’ Open, ich bin quasi vom Besucher zum Aussteller geworden. Der Verlauf der Designers’ Open war für uns sehr gut: Unsere Standposition ist wirklich super und wir können uns hier hervorragend präsentieren. Am Stand haben wir viel Zuspruch zahlreicher interessierter Besucher erfahren. Darüber hinaus haben wir uns auf den Designers’ Open sehr gut betreut gefühlt."

    "Etwas ganz Besonderes"
    Lea Thiele, Modedesignerin bei staylight (Hamburg): "Die Designers’ Open sind für mich ein echtes Highlight. Einerseits kann ich mich mit meinen Stücken sehr gut präsentieren, andererseits ist es toll, als Newcomer-Aussteller von den Teams so über alle Maßen unterstützt und betreut zu werden. Der ganze Umgang ist wirklich total herzlich – das ist etwas ganz Besonderes. Es gab an meinem Stand sehr viele anregende Gespräche und Kontakte. Ich bin total von dem Spirit in Leipzig begeistert. Das direkte Feedback des Publikums ist für mich überaus spannend und fruchtbar. Mir ist es wichtig zu sehen, wie meine Stücke direkt bei den Menschen ankommen. Dabei möchte ich zeigen, dass sie mehr als nur Oberfläche sind – und diese Möglichkeit habe ich auf den Designers’ Open gefunden."


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Julia Lücke
    Telefon: +49 341 678 65 55
    Fax: +49 341 678 16 65 55
    E-Mail: j.luecke@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten