Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Login
Login

Bitte füllen Sie die Felder aus. Angaben mit einem * werden benötigt.

an mich erinnern
Mein Profil
Header Mobile Header

    Grafik-Konferenz

    Die Grafik-Konferenz POSITIONS zu den Designers' Open erlebt die fünfte Auflage. Philipp Neumann, selbstständiger Grafikdesigner und Betreiber des Buch- und Magazinladens MZIN, stellt sechs Positionen vor.

    Line-up: SANDRA KASSENAAR, NEVEN ALLGEIER, HAPPY LITTLE ACCIDENTS, NEW TENDENCY, STEFANIE LEINHOS, ANYMADE STUDIO

    • Wann? Samstag, 27.10.2018, 10:00 - 17:00 Uhr
    • Wo? KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig / Lessing-Saal (2. Etage)
    • Hashtag? #positionsconference
    • Achtung: Um Vorab-Anmeldung wird gebeten, es stehen maximal 80 Plätze zur Vefügung.
    • Die Anmeldung erfolgt via Formular.

      (Der Erwerb eines Designers' Open Tickets ist erforderlich, die Konferenzteilnahme kostenfrei)
    domimage

    Über die RednerInnen:

    SANDRA KASSENAAR (Amsterdam) (10:00 Uhr)

    Die Grafikdesignerin hat am Werkplaats Typografie in Arnhem studiert und arbeitet seither mit Kuenstlern, Kuratoren, Schriftstellern und Architekten zusammen mit einem Fokus auf Publikationen. In ihrem eigenen Studio in Amsterdam entstehen das Magazin “MacGuffin — the life of things”, Buchprojekte und Ausstellungsgestaltungen (ua. für das Temporary Fashion Museum/Het Nieuwe Instituut in Rotterdam). Mit Bart de Baets initierte sie das Plakatprojekt “Success and Uncertainty” waehrend einer Residenz in Kairo 2011. Sie unterrichtet am Graphic Design Department der ArtEZ in Arnhem und wird auch ueber ihre Arbeit mit Studenten berichten.
    http://www.sandrakassenaar.com

    NEVEN ALLGEIER (Frankfurt/Berlin) (11:00 Uhr)

    Der Fotograf wird in seinem Vortrag über seinen Weg zur Fotografie sprechen und wie er durch seine Projekte einen Einblick in verschiedene Kulturen bekommt und subjektiv abbildet — erklärt am Beispiel eines Editorials über die Kunstszene in den Vereinten Arabischen Emiraten für das Kunstmagazin SPIKE Art Quarterly. Ein weiterer Schwerpunkt wird sein, wie er versucht, Grenzen der Fotografie für sich zu lockern, bzw. diese mit anderen Medien zusammen zu führen. Zu seinen Kunden gehören: ZEIT Magazin, Adidas, SLEEK, TUSH, Wonderland, SCHIRN Kunsthalle, KubaParis und SPIKE Art Quarterly.
    http://www.ruine.biz

    HAPPY LITTLE ACCIDENTS (Leipzig) (12:00 Uhr)

    Das Grafikdesignstudio entwickelt Visual Identities und individuelle Websites für Unternehmen, Verlage, kulturelle und wissenschaftliche Institutionen mit oft typografischen Lösungen. Tobias Dahl und Patrick Martin arbeiten u.a. für das Kunstfest Weimar, das Chorwerk Ruhr, das NRW Forum Düsseldorf, den Musiker Martin Kohlstedt und das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum in Weimar.
    http://happy-little-accidents.de

    NEW TENDENCY (Berlin) (14:00 Uhr)

    Die Designer von New Tendency sind der Ueberzeugung verpflichtet in ihren Arbeiten intellektuellen, funktionalen und poetischen Ansprüchen zu genügen. In der Tradition von Bauhaus — ein klarer, modernistischer Ansatz in Objekt und Abbild — entwickeln sie konzeptuelle, zeitgenössisches Dinge für den Alltag (die im Bereich Industriedesign sehr geschätzt werden). 2018 ist der Katalog “truth to materials" (gestaltet vom Büro Mirko Borsche) erschienen.
    https://www.newtendency.com

    STEFANIE LEINHOS (Leipzig) (15:00 Uhr)

    Die Künstlerin arbeitet mit Elementen aus Comics und nimmt diese als Ausgangspunkt für ihre Arbeiten in Ausstellungen oder selbstpublizierten Zines (oft im Risographie-Druckverfahren. Mit einfachen Formen, klaren Farben und repetitive Momenten ist so eine starke visuelle Sprache entstanden. Stefanie Leinhos hat an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle studiert (in der Klasse von ATAK/Georg Barber).
    http://www.stefanie-leinhos.de

    ANYMADE STUDIO (Prag)(16:00 Uhr)

    Das Prager Studio von Petr Cabalka und Filip Nerad arbeitet im Bereich visueller Kommunikation fuer Music, Mode und Kunst. Zu ihren Kunden zählen u.a. Bastl Instruments, Polansky Gallery, Prague City Gallery, Moogfest, Haus der Kunst Brno. Sie arbeiten analog und digital,"function and quality are logically the client’s main interests – originality is ours": Buchgestaltung und Websites, T-Shirts und Animationen, Plakate und Typefaces. Dazu gibt das Studio einen Einblick in seine Arbeitsweise.
    http://www.anymadestudio.com/

    Über uns:

    Philipp Neumann (Leipzig)
    Seit seinem Studienabschluss an der HGB Leipzig im Fachbereich Typografie betreibt er zusammen mit Karen Laube den auf Publikationen aus Design und Kunst spezialisierten Projektraum und Buchladen MZIN. Philipp Neumann ist als Grafikdesigner tätig, schreibt zu diesem Thema in Magazinen, Büchern und Blogs, hält Vorträge, organisiert Veranstaltungen und Ausstellungen und ist Dozent für Typografie an der GUC in Cairo.
    www.mzin.de

    POSITIONS
    Seit 2014 organisiert und moderiert Philipp Neumann die Grafik-Konferenz POSITIONS im Rahmen des Designers’ Open. Die von ihm eingeladenen sechs Rednerinnen stellen ihre Positionen aus dem angewandten und freien grafischen Bereich vor und geben so Einblicke in ihr Schaffen.
    (bisheriges Line-Up: https://mzin.de/positions-conference)


    domimage
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten